Ausgaben des deutschen Staates für die soziale Sicherung 

 

Der größte Ausgabenposten des Staates, sind die Kosten für die soziale Sicherung. Die Ausgaben betrugen im Jahre 1992 für die Sozialversicherung und der Sozialhilfe 588,8 Mrd. DM und der sozialen Hilfswerke 30,5 Mrd. DM. (siehe Grafik) Der weitere Anstieg der Arbeitslosigkeit und der Sozialhilfeempfänger wird den Anstieg der Sozialabgaben noch verstärkt haben. Die Politik ist dringend aufgerufen, die Gesetze für Sozialhilfe und Arbeitslosengeld/Hilfe zu reformieren.

Soziale Sicherung in Deutschland

Eine Lösung wäre die Einführung von Bürgergeld und die Abschaffung von Sozialhilfe. Das würde bedeuten das jeder Bedürftige einen Pauschalbetrag an Bürgergeld bekommen würde und alle anderen sonstigen Leistungen, außer das Wohngeld bei der Sozialhilfe gestrichen werden. Die Pauschalbeträge müssten allerdings bei Asylbewerber und Aussiedler kleiner sein , als bei den deutschen Mitbürgern, dass würde den Sozialneid gegenüber Asylanten und Aussiedlern einschränken.

Bei den Renten sollte eine Grundrente eingeführt werden, dabei sollte man die Rentenbeiträge auf 10% des Bruttogehalts senken. Interessant ist es auch zu wissen, dass ca. 45,9 Mrd. DM für Beamtenpensionen, ca.10,8 Mrd. DM für Beihilfen nach dem Beamtenrecht und 10,3 Mrd. DM für Familienzuschläge für Beamte geleistet wurden. Nicht auszudenken ist es, wie sich die Ausgaben entwickeln werden, wenn die Beamten nach Berlin umziehen werden.

 

                           
Soziale Sicherung                          
Angaben in Mrd. DM 1970 1980 1982 1983 1984 1985 1986 1987 1988 1989 1990 1991 1992
Sozialversicherung und Hilfe 101,91 278,57 318,60 324,53 332,28 339,40 351,05 366,82 382,23 400,10 418,76 528,51 588,89
Soziale Hilfswerke 2,57 8,52 9,15 8,83 9,13 9,30 9,94 10,31 10,85 11,89 13,55 20,75 30,59
Gesamte Sozialleistungen 104,48 287,09 327,75 333,36 341,41 348,70 360,99 377,13 393,08 411,99 432,31 549,26 619,48

 

 

 

 

 

 

 

 

 

© 1998 B&W Investment Research GbR. Alle Rechte vorbehalten.