Vermögensteuereinnahmen des deutschen Staates von 1950 - 1989

 

Die Grafik, zeigt den Anstieg des inländischen Vermögens in Deutschland (alte Bundesländer) von 1950 - 1989. (Die Fläche zeigt die gezahlte Vermögensteuer an, die Balken zeigen das gesamte inländische Vermögen an.) In 1989 wurden 5,5 Mrd. DM Vermögensteuer gezahlt. Man kann hier ersehen, dass das Vermögen im Gegensatz zu anderen Steuerarten am geringsten besteuert wird.

 

Vermögensteuer Deutschland

Angesichts der heutigen Finanzlage ist nicht zu verstehen, weshalb die Politik beschlossen hat, die Vermögensteuer ganz abzuschaffen. Eine vernünftige Lösung wäre es, dass Betriebsvermögen von kleinen und mittelständigen Unternehmen, durch eine Anhebung der Freibeträge zu begünstigen. Gleichzeitig sollten bestimmte Freibeträge bei Privatvermögen, durch Herabsetzung der Freibeträge stärker belastet werden.
Die Anzahl der Vermögensteuerpflichtigen, betrug im Jahr 1989 1,06 Mio.

 

    Vermögensteuer  
       
  Anzahl der Steuerpflichtigen in 1000 Vermögen Mio. DM Steuerschuld Mio.DM
1953 590 55986 418
1957 648 90160 738
1960 482 143317 1212
1963 488 178426 1554
1966 542 219216 1937
1969 573 271179 2438
1972 660 305651 2768
1974 542 424199 2513
1977 641 593732 4424
1980 721 730830 3925
1983 872 909822 4935
1986 816 946749 4659
1989 1061 1132094 5508

 

 

 

 

 

© 1998 B&W Investment Research GbR. Alle Rechte vorbehalten.