Ausgaben des deutschen Staates für die allgemeine Verwaltung

 

Die Grafik zeigt die gesamten Verwaltungsausgaben des Staates von 1970 - 1992. Hierbei fällt besonders auf, dass die Ausgaben für auswärtige Angelegenheiten 1990 besonders stark gestiegen sind.(83,3Mrd.DM) Dieses sind zum größten Teil Folgekosten des Golfkriegs.

Verwaltungsausgaben Deutschland


Nach den Golfkrieg sind die Ausgaben für auswärtige Angelegenheiten wieder gesunken, aber trotzdem blieben die Ausgaben auf einem hohen Niveau (51,3Mrd.DM). Es ist auch nicht abzusehen, dass die Ausgaben wieder auf ein normales Niveau zurückgefahren werden. Da sich der Bundeswehreinsatz in Jugoslawien auf diese Ausgaben auswirken wird.

Die Ausgaben für die allgemeine Verwaltung ist von 1970 -1992 stetig angestiegen.(60Mrd.DM) Deshalb ist es dringend notwendig den staatlichen Dienst effektiver und kostengünstiger zu gestalten. Dabei ist auch zu überlegen, ob bestimmte staatliche Dienstleistungen von Angestellten und nicht von Beamten erledigt werden.

Die Ausgaben für Forschung haben sich von 1970 - 1992 in einer normalen Höhe bewegt.(16,5 Mrd.DM) Unbedingt notwendig ist es aber, die Forschungsgelder auch für wirtschaftlich sinnvolle Projekte zu vergeben.

 

                           
Staatliche Verwaltung                          
Angaben in Mrd. DM 1970 1980 1982 1983 1984 1985 1986 1987 1988 1989 1990 1991 1992
Allgemeine Verwaltung 12,01 28,1 29,46 29,32 31,21 32,68 35,18 37,49 37,62 38,88 41,92 56,81 60,02
Auswärtige Angelegenheiten 4,2 20,54 22,4 23,69 25,87 27,07 27,62 28,56 33,75 34,84 83,34 62,48 51,35
Allgemeine Forschung 2,78 9,12 10,47 10,65 10,82 11,46 11,6 11,91 11,87 12,12 12,6 14,98 16,54
Gesamte Verwaltung 18,99 57,76 62,33 63,66 67,9 71,21 74,45 77,96 83,24 85,84 137,86 134,27 127,91

 

 

 

 

 

 

© 1998 B&W Investment Research GbR. Alle Rechte vorbehalten.